16. - 23. September 2018

im 4* Hotel Palace- Zvon, Marianske Lazne ( Marienbad )

Das Jugendstil-Traditionshotel verfügt über 126 Zimmer und befindet sich direkt im Zentrum - gegenüber den Kolonnaden und der „singenden" Fontäne.
Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC ausgestattet, Haartrockner, SAT-TV, Safe, Telefon und Minibar . Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, Lobby-Bar, Cafe, Weinstube, Wellnessbereich.
 
Ideal hier: das Kurzentrum im Untergeschoß des Hauses
mit Sauna, Schwimmbecken mit Gegenstromanlage, Dampfbad, Massageräumen, Pediküre und Maniküre.
 
  
Arrangementleistungen:
7 x Halbpension
ärztliche Eingangskonsultation
10 Anwendungen nach Verordnung des Hotelarztes ( im Hause )
freier Eintritt ins Schwimmbad
Bademantelbenutzung
Trink- Kur
anfallende Kurtaxe / Saisonzuschlag
1 x Stadtbesichtigung Marienbad mit örtl. Reiseleitung
Bustransfer nach Marienbad und retour
 
Pro Person im Doppelzimmer:   €  585.00

Einzelzimmerzuschlag:             €  130.00
Kalkulationsbasis: 26 Teilnehmer
 
Sind es die verschnörkelten Fassaden in Schönbrunngelb oder die herrliche Lage in dem grünen Talkessel des Kaiserwaldes oder die gemächliche einem Kurort angemessene Atmosphäre: die Marienbad so sympathisch machen ?
Das aus rund 40 Quellen sprudelnde Mineralwasser, die Luft, die vielen Spazierwege und auch ein musikalisches Ständchen an der Neuen Kolonnade oder ein Tänzchen im Casino – dies gehört dazu: wenn man sich gesund erhalten will…Als Goethe 1821 nach Marienbad kam und sich da in Ulrike von Levetzow verliebte, war Marienbad bereits schon so etabliert wie das benachbarte Karlsbad. Der Kurpark > Skalnikovy sady < schlängelt sich wie ein grünes Band durch die Stadt. Seinen Namen verdankt er dem Landschaftsarchitekten Vaclav Skalnik nach dessen Plänen im 19. Jhrhdt die großzügigen Parklandschaften angelegt wurden.

Sehens- besichtigenswert:  die Neue Kolonnade, der Kreuzbrunnen, Casino, Goethehaus, die russisch-orthodoxe Kirche mit den vielen Kuppeln aus dem Jahre 1902 und noch so einiges mehr zu erkunden---zu bummeln durch die vielen Souvenirgeschäfte. Auch die Umgebung von Marianske Lazne – ein großes Naturschutzgebiet – eine 0ase zum Ruhe tanken. Auch ein Abstecher ins Kloster Tepla ist empfehlenswert
 
Gönnen Sie sich selbst diese eine Woche Auszeit – die Seele etwas baumeln lassen –
und die 10 angeordnete Kuranwendungen sich angedeihen lassen..bzw. kann man sich ja noch weitere Anwendungen
selbst hinzukaufen
 
 
Ihre Reise-Agentur Elisabeth Hagspiel, Isigny-Allee 48 / 67685 Weilerbach

und am 21. und 22.09. Böhmische Folklore in Marienbad....eine Augenweide, diese hübschen Trachten - den anmutigen Volkstänzen zuzuschauen . böhmische Musik zu hören...und...und..

 

 

 


 

 Reiseagentur Elisabeth Hagspiel   |  Isigny-Allee 48  |  67685 Weilerbach  |  Tel.: 06374-991880

webdesign: Bodo Schmitt